Regenwassermanagement

Regenwassermanagement tritt überall dort auf, wo Regenwasser auf eine versiegelte Oberfläche trifft. Dieses muss sicher aufgenommen, gesammelt und dann kontrolliert abtransportiert und entsorgt werden. Es ist wichtig versiegelte Nutzflächen schnell vom Niederschlag zu befreien, um Nutzbarkeit und Sicherheit zu gewähren.

Regenwassermanagement

beinhaltet die Regenwasserbewirtschaftung und die Regenwasserbehandlung.

Bei der Regenwasserbewirtschaftung geht es um Versickerung, Lösch- & Brauchwasserspeicherung, sowie einer kontrollierten Abgabe durch eine Drosselung. Um Verunreinigungen im Niederschlagswasser zu entfernen, bevor es dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zu geführt wird, können verschiedene Maßnahmen angewandt werden. Abhängig der Eigenschaften werden Grobstoffe gesiebt, Sedimente entfernt und leichte, schwimmende Chemikalien vom Wasser getrennt werden

Wasser, welches verunreinigt bzw. verschmutzt ist und ohne entsprechende Reinigung bzw. Behandlung nicht wieder dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt werden darf. Dies umfasst die Sammlung, den Transport, der Reinigung und der Entsorgung von verunreinigtem Wasser.

Regenwassermanagement

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.