Für was ist die Niederschlagswassergebühr ?

Die Niederschlagswassergebühr

dect Kosten für die ordnungsgemäße Beseitigung von Niederschlagswasser, welches in den Abwasserkreislauf gebracht wird. Dieser Mehraufwand wird auf alle Nutzungsberechtigten umgelegt. Die Kanäle und Bauwerke im Misch- und Trennsystem sind auf größere Niederschläge bemessen. Das bedingt, dass entsprechend dimensionierte Kanäle für die Ableitung von Niederschlagswasser und Bauwerke wie Regenrückhaltebecken vorgehalten und finanziert werden müssen, damit Überflutungen und daraus resultierende Vernässungsschäden an Gebäuden vermieden werden können.

Der Begriff getrennte, gesplittete oder auch gespaltene Abwassergebühr stehen ebenfalls für die Niederschlagswassergebühr und bezeichnet in der Bundesrepublik Deutschland die getrennte Erhebung von Gebühren für Schmutz- und Niederschlagswasser.

Die Gebührenhöhe ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Die Entwässerungsgebühr wird pro m² versiegelter Fläche und Jahr bemessen.

Ingenieurbüro Mischke - ingenieur-mischke.de - Niederschlagswassergebühr

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Lesezeichen auf den Permanentlink.